Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie an Bord unseres Reisebusses begrüßen zu dürfen. Zu Ihrem Schutz sowie zum Schutz Ihrer Mitmenschen bitten wir Sie, die vorgeschriebenen Regelungen nach der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung während Ihrer Reise einzuhalten.

Derzeit findet auch KEIN WÜRSTLVERKAUF statt!

WICHTIGER HINWEIS:

Für die Teilnahme an dieser Busreise gilt die sogenannte 2-G-Plus-Regelung. Das bedeutet, nur geimpfte oder genesene Personen mit einem Nachweis über einen negativen PCR Test dürfen einsteigen. Vor Fahrtantritt sind wir verpflichtet, die entsprechenden Nachweise zu prüfen.
Bitte bringen Sie daher mit: Ausweis mit Lichtbild & 2-G-Plus-Nachweis

 

Derzeitige Bestimmungen für Busreisen nach Österreich (Stand: 12.01.2022)

Liebe Gäste,
wir freuen uns, Sie an Bord unseres Reisebusses begrüßen zu dürfen. Zu Ihrem Schutz sowie zum Schutz Ihrer Mitmenschen bitten wir Sie, die vorgeschriebenen Regelungen nach der aktuellen Bayerischen und Österreichischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung während Ihrer Reise einzuhalten.


Für die Teilnahme an dieser Busreise gilt die sogenannte 2-G-Plus-Regelung. Das bedeutet, nur geimpfte oder genesene Personen mit einen negativen PCR-Testnachweis dürfen einsteigen. Vor Fahrtantritt sind wir verpflichtet, die entsprechenden Nachweise zu prüfen. Bitte bringen Sie daher mit: Ausweis mit Lichtbild & 2-G-Plus-Nachweis


✓ Maskenpflicht!
Trotz der 2-G-Plus-Regelung besteht im Bus eine FFP2-Maskenpflicht.
Für den Ski- und Winterurlaub gilt in den Seilbahnen eine FFP2-Maskenpflicht.
 

✓ Anforderungen an „2-G-Plus-Regel“!
Es dürfen nur Personen befördert werden, wenn sie einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (negativen PCR-Test) vorweisen. Jeder Fahrgast hat diesen Nachweis für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten. D.h. alle Fahrgäste müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Entweder:
Zweifachimpfung/Genesen

Für alle Einreisende (auch EU/EWR/Schweiz) gilt 2G Plus: Neben einem Impf- oder Genesungsnachweis muss zusätzlich ein negativer PCR-Testnachweis (max. 72 Stunden alt) vorliegen.
(Hinweis: Ab 3. Januar 2022 ist das Impfzertifikat einer Einmalimpfung mit Johnson & Johnson nicht mehr gültig).

Impfnachweis kann über das COVID-Zertifikat der EU inkl. QR-Code vorgewiesen werden oder über den gelben Impfpass.

Booster Impfung
Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind und zusätzlich über ein Booster Impfung verfügen, brauchen keinen zusätzlichen negativen PCR-Testnachweis. Sie können wie bisher ohne Einreiseanmeldung und ohne Quarantäne
einreisen. Die Booster-Impfung ist sofort ab dem Tag der Impfung gültig.

Kinder
Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr müssen die 2G-Regel nicht erfüllen (müssen also nicht geimpft oder genesen sein) und benötigen auch keinen PCR-Test, wenn sie unter der Aufsicht eines Erwachsenen reisen.
Für Kinder aus dem Ausland sowie während der Ferienzeit gibt es den „Holiday-Ninja-Pass“ für alle schulpflichtigen Kinder, die nach dem 31. August 2006 geboren sind. Mit zwei PCR- und einem Antigen-Test pro Woche können alle Einrichtungen genutzt werden, für die ein 2-G-Nachweis erforderlich ist. PCR-Tests gelten 72 Stunden, Antigen-Tests 48 Stunden. Die Testergebnisse werden im „Holiday-Ninja-Pass“ erfasst, zusätzlich sind die jeweiligen Testnachweise mitzuführen. Er gilt nur, wenn durchgängig ein gültiges negatives Testergebnis vorliegt. Das Formular kann vor Reiseantritt (auf Deutsch und Englisch) heruntergeladen und ausgedruckt werden.
Hinweis: Es wird empfohlen, schon vor der Anreise ein negatives PCR-Testergebnis einzutragen, da dies beim Check-in in der Unterkunft benötigt wird und nicht geimpfte sowie nicht genesene Kinder über 12 Jahren schon bei der Einreise ein negatives PCR-Testergebnis benötigen.

✓ Belegung / Abstand!
Es bestehen keine Beschränkungen in Bezug auf die Höchstbelegung. Der Bus darf voll besetzt sein, es gibt keine konkreten Abstandvorschriften.


✓ Einreiseanmeldepflicht / Quarantäne
Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind, aber bei der Einreise weder einen negativen PCR-Test noch eine Booster-Impfung haben, müssen eine Einreiseanmeldung vornehmen und sich in unverzüglich in Quarantäne begeben, bis ein negativer PCR-Test vorliegt. Auch vollständig geimpfte und zusätzlich genesene Personen ohne Booster Impfung müssen einen PCR-Test machen, um die Quarantäne zu vermeiden.
Personen, die weder geimpft noch genesen sind, müssen eine Einreiseanmeldung durchführen und sich 10 Tage in Quarantäne begeben. Diese Quarantäne kann frühestens am 5. Tag durch einen negativen PCR-Test beendet werden.
 

✓ Lüftung des Busses!
Zu Ihrer Sicherheit haben alle unsere Reisebusse ein Luftfiltersystem mit antiviraler Funktion.
Zudem muss der Bus, bei einer längeren Fahrdauer von zwei Stunden, eine 15-minütige Lüftungspause vollziehen.
 

✓ Sonstige Hygienevorschriften!
- Am Fahrt-/Ausflugsziel sind die jeweiliges gültigen Zutritts-Regeln zu beachten
- Der Ein- und Ausstieg muss mit einem Mindestabstand von einem Meter erfolgen.
 

✓ Allgemeine Hygieneregeln beachten!
Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln ist auch bei der Nutzung von Reisebussen besonders wichtig. Hierzu gehören regelmäßiges Händewaschen, Niesen oder Husten nur in die Armbeuge bzw. in ein Taschentuch sowie die Hände möglichst vom Gesicht fernhalten!
 

✓ WICHTIG
Bitte beachten Sie, dass Sie an der Reise nicht teilnehmen dürfen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten. Auch Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere dürfen an der Reise nicht teilnehmen.

 

Beachten Sie, dass sich Regelungen in dieser dynamischen Situation auch kurzfristig ändern können und keine Gewähr dafür übernommen werden kann, dass die Ihnen übermittelten Informationen immer den aktuellen Stand wiedergeben. Rechtsverbindlich sind Auskünfte der österreichischen Behörden. - Die Regelungen basieren auf dem 12.01.2022.

 

Derzeitige Bestimmungen für Busreisen innerhalb Bayerns (Stand: 20.12.2021)

Liebe Gäste,
wir freuen uns, Sie an Bord unseres Reisebusses begrüßen zu dürfen und dürfen Sie bitten, die nachfolgenden Hygiene- und Schutzbestimmungen während der Reise einzuhalten.


✓ Maßgeblicher Inzidenzwert
Sofern am Ausgangsort der Busreise die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten wird müssen Fahrgäste vor Fahrtantritt einen 3-G-Nachweis vorlegen.
Die Testpflicht entfällt, wenn im jeweiligen Landkreis bzw. Stadt die 7-Tage-Inzidenz von 35 unterschritten wird (geregelt in § 4 der 13. BayIfSMV). Jedoch empfehlen wir dringend die 3-G-Regeln einzuhalten und durchzuführen, damit es keine Probleme bei der Programmgestaltung gibt! Für die Nutzung anderer touristischer Angebote kann am Zielort ggf. jedoch eine 2-G-Nachweispflicht bestehen.
Die Vorgaben im Hinblick auf die angesteuerten Reiseziele (z.B. touristische Übernachtungen, gastronomische Angebote, Führungen, Schifffahrten o.ä. am Reiseziel) richten sich nach den jeweiligen einschlägigen Vorgaben am Zielort.
Steigen Busreisegäste an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Inzidenzen ein (über und unter 35) gilt für den jeweiligen Fahrgast die Inzidenz am Ort seines Zustieg. Bei solchen „gemischten Gruppen“ empfiehlt es sich ggf. von allen Reisegästen einen Testnachweis zu verlangen, um Unmut zu vermeiden und das Wohlbefinden an Bord zu steigern.

✓ Mund und Nase bedecken!
Alle Fahrgäste müssen eine FFP2-Maske beim Ein- und Ausstieg, sowie während der gesamten Fahrzeit tragen. Die Abstandsregelung entfällt damit.
Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht komplett befreit. Kinder zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.

✓ Anforderungen an „3-G-Regel“!
Sofern Vorgaben am Zielort! – Jedoch dringend empfohlen bzgl. Programmgestaltung
Alle Fahrgäste müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Entweder:
Getestet Antigenschnelltest nicht älter als 24 Stunden
PCR-Test nicht älter als 48 Stunden
POC-Antigen-Test nicht älter als 24 Stunden
Geimpft letzte notwendige Impfung muss mind. 14 Tage zurückliegen
oder
Genesen Nachweis mit positiven PCR-Test, mind. 28 Tage und max. 6 Monate alt
Ausnahme Kinder bis zum 6. Geburtstag Schüler/innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen

✓ Belegung / Abstand!
Es bestehen keine Beschränkungen in Bezug auf die Höchstbelegung. Der Bus darf voll besetzt sein, es gibt keine konkreten Abstandvorschriften.

✓ Lüftung des Busses!
Zu Ihrer Sicherheit haben alle unsere Reisebusse ein Luftfiltersystem mit antiviraler Funktion. Zudem muss der Bus, bei einer längeren Fahrdauer von zwei Stunden, eine 15-minütige Lüftungspause vollziehen.

✓ Sonstige Hygienevorschriften!
- Am Fahrt-/Ausflugsziel sind die jeweiliges gültigen Zutritts-Regeln zu beachten
- Der Ein- und Ausstieg muss mit einem Mindestabstand von einem Meter erfolgen.

✓ Allgemeine Hygieneregeln beachten!
Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln ist auch bei der Nutzung von Reisebussen besonders wichtig. Hierzu gehören regelmäßiges Händewaschen, Niesen oder Husten nur in die Armbeuge bzw. in ein Taschentuch sowie die Hände möglichst vom Gesicht fernhalten!

✓ WICHTIG
Bitte beachten Sie, dass Sie an der Reise nicht teilnehmen dürfen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten. Auch Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere dürfen an der Reise nicht teilnehmen.
Beachten Sie, dass sich Regelungen in dieser dynamischen Situation auch kurzfristig ändern können und keine Gewähr dafür übernommen werden kann, dass die Ihnen übermittelten Informationen immer den aktuellen Stand wiedergeben. Rechtsverbindlich sind Auskünfte der deutschen Behörden. - Die Regelungen basieren auf dem 20.12.2021.

 



Wir behalten uns vor, alle Fahrten aufgrund der Infektionslage auch kurzfristig und trotz Erreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen!

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise!

Kommt alle gesund durch den Winter!