Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Infos


zur Onlinebuchung

zur Onlineanmeldung

SC-Heft virtuell

Facebook & Co.

 Ihr find's uns auf

FACEBOOK

oder schaut's auf

INSTAGRAM vorbei...

SC-Newsletter

Bleibe immer aktuell!

Melde dich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Skiclub am Hufeisen erfolgreich


Skiclub am Hufeisen erfolgreich40 Jahre gibt es den Skiclub und auch der Plattenwerferclub konnte 2019 sein 40-jähriges Bestehen feiern. Zur „Jubiläumsgemeindemeisterschaft“ im Plattenwerfen am 3. August 2019 trat auch der Skiclub, wie schon in den Vorjahren, mit zwei Mannschaften an. Diesen Spaß ließ man sich nicht entgehen!

 

13 Vereine und Gruppen traten gegeneinander an und warfen um die Wette. Für den Skiclub nahmen die aktuelle Vorstandschaft mit Gregor Wimmer, Verena und Susanne Schweighart sowie Michael Smetanski teil. Als Skiclub-AH traten Rainer Schweighart, Fred Bimesmeier, Tobias Wimmer und Franz Stadler an. Die Abkürzung „AH“ sorgte für Rätselraten. Es wurde zwischen „Alte Hasen“ und „Attraktive Herren“ geschwankt, eine offizielle Erklärung blieb leider aus.

Die beiden SC-Teams mussten sich in zwölf Runden mit den Gegnern messen und „eins auswerfen“.  Darunter auch Spitzenteams wie die Titelverteidigerinnen aus dem Vorjahr, die „Frauen Power Asenham“. Spannend blieb so manches Duell bis zum Schluss, wenn jeweils vier Kehren geworfen waren und das Ergebnis des Kräftemessens feststand. Das letzte Duell des Tages fand zwischen Skiclub und Skiclub-AH statt, was die AH für sich entscheiden konnte. In öffentlichen Stellungnahmen werden die „Jungen“ immer behaupten, dass es „äußerst knapp“ ausging. Vier Stunden und 48 Würfe später stand dann das Endergebnis des Turnieres fest.

 

Bei der anschließenden Feier im schönen Obstgarten der alten Kläranlage, dem Quartier der Plattenwerfer, wurde mit Spannung der Siegerehrung entgegengefiebert, denn die AH gehört jedes Jahr zu den Titelaspiranten. Plattenwerfervorstand Gust Jansen ließ in seiner Rede die Chronik der Plattenwerfer kurz Revue passieren, ehe er zur Siegerehrung überleitete. Die AH konnte, knapp hinter der Feuerwehr Bad Birnbach, einen glorreichen 2. Platz erreichen. Doch auch Team „Skiclub ohne AH“ musste sich nicht verstecken und war mit dem 5. Platz äußerst zufrieden. In geselliger Runde klang das Jubiläumsplattenwerfen aus und schon jetzt ist die Vorfreude wieder groß, wenn im nächsten Sommer wieder die Hufeisen poliert und geschliffen zum Einsatz kommen werden.

 

 

Weitere Fotos vom Plattenwerferturnier am 03.08.2019 in der Bildergalerie!

 

SC-Neuigkeiten

Prev Next

Die nächsten Termine

Regelmäßige Termine

» Jeden Donnerstag
    Fit durch Herbst und
    Winter mit Skigymnastik


Besucher

Heute0
Gestern109
Woche228
Monat233
Insgesamt135765

Bildquellen: Bilderbuch-Panorama im Winter (Header Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Alpen-Gipfelkette 2 (Hintergrund Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Snowboard Jump Rocket Air (Header Winter) © Herbert Nitzlnader / pixelio.de · Skifahrer im Winterheader © Ski amadé, www.skiamade.com · Diverse Sommer- und Winterbilder © Tourismusverband PillerseeTal, www.pillerseetal.at